Anforderung:

  • Geruchseliminierung und Beduftung in Umkleidebereichen.
  • Beduftung der Räumlichkeiten zur Einstimmung in eine Wellbeing-Atmosphäre.
  • Unterstützung eines gepflegten Eindrucks der sanitären Anlagen auch in Stoßzeiten.
  • Subjektiv gleichmäßige Raumluftqualität in ALLEN Bereichen.

Dufteinsatz:

Die Düfte werden in einer Intensität kurz über der Wahrnehmungsgrenze ausgebracht. Durch die Bestandteile der Kompositionen wird die Qualität der Raumluft spürbar verbessert.
Diese wirken körperlich ausgleichend und geistig aktivierend.

Geräteeinsatz:

Olfactor Systeme zur zentralen Beduftung.

IM MITTELPUNKT STEHT DER MENSCH

„Im Wald riecht es nach Bäumen, am Strand nach Meer und in der Bäckerei nach frischen Brötchen. Das ist so wahr wie unvollständig. Heute kann es dank modernen Duftdesigns überall nach allem duften. Oder lieber nicht?”