Fashion

Im Rahmen der multi-sensuellen Ausrichtung einer Fashion Marke rückt die Olfaktorik in den Mittelpunkt des Interesses. So soll zukünftig, neben Corporate Design und Corporate Sound auch auf Corporate Scent nicht mehr verzichtet werden.

Gerade in der Markenpraxis der Modebranche zeigen sich zunehmend Bestrebungen einer Implementierung der eigenen, einzigartigen Duftnote.

Diverse Studien zur Wirkung von Duft erklären Duftmarketing mittlerweile zu einem selbstverständlichen State of the Art modernen Marketings.

Mögliche olfaktorische Wirkungen:

  • Erhöhung der Produktaufmerksamkeit
  • Wecken von Emotionen
  • Wiedererkennung der Marke
  • Erhöhung der Verweildauer
  • Aufhellung der Stimmung
  • Förderung der Konzentration / Beruhigung
  • Intensivierung der Farbgebung / Raumgestaltung
  • Erhöhung der Kommunikation und Kaufbereitschaft

Der Service von et-projekt im Fashion Bereich:

  • In Zusammenarbeit mit et-projekt kann der Kunde einen CI-Duft entwickeln, der auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist.
  • Dem Kunden werden der Duft mit internationaler Akzeptanz und einheitliche Geräte mit Diffusionstechnik für die Store-Beduftung gestellt.

Weiterer Service:

  • Rollout und Funktionsgarantie durch Helpdesk
  • Online-Überwachung aller Geräte in Bezug auf Parametereinstellung, Duftintensität und Funktion weltweit
  • gleiche Luftqualität und Duftintensität an allen Standorten weltweit
  • Füllstandskontrolle und automatische Nachlieferung

Vorteile für den Kunden:

  • Dauerhafte Eliminierung von Geruchsmolekülen direkt in der Raumluft
  • Permanente Luftreinigung ohne Unterbrechung
  • Keine Absorption der Geruchsmoleküle in Möbel, Wände oder Fußböden
  • Biologisches Funktionsprinzip
  • Keine gesundheitlichen Risiken (Einhaltung der VDI 6022)
  • Gleichmäßige gute Raumluftqualität in allen Räumen / Bereichen
  • Effektive Nutzung von psychographischen Wirkungen des Duftanteils (z.B. Reduktion von Ungeduld)
  • Hedonistische Aufwertung der Räumlichkeiten
  • Feste Kosten während der gesamten Betriebszeit
  • Keine zusätzlichen/versteckten Kosten
  • Steigerung der Corporate Identity


Handel (FMCG)

Die Vielzahl an Produkten stellt jeden Konsumenten immer wieder neu vor die „Qual der Wahl” und die Hersteller vor die Herausforderung, sich aufmerksamkeitsstark, positiv und wirksam von den Mitbewerbern abzuheben.

et-projekt hat sich daher auf die Entwicklung von Duftstoffträgern und Systemen spezialisiert, die eine gleichmäßige und authentische Wiedergabe von Produktdüften über einen langen Zeitraum gewährleisten. Je nach Wunsch des Auftraggebers können wir hierzu die originalen Produktdüfteverwenden, wenn sie uns zur Verfügung gestellt werden.

Unsere Parfumeurin kann aber auch jeden Duft nach Bemusterung originalgetreu nachstellen.

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Dufttestern mit bis zu 12 Monaten originalgetreuer Duftwiedergabe am PoP über Beschichtung/Aromatisierung von Produktverpackungen bis hin zu duftenden Displays oder Dekorationen.

Besonders kreativ wird et-projekt, wenn es darum geht, gemeinsam mit Kunden Produkte zu entwickeln. Hierbei lassen sich nicht nur Düfte verwenden, auch der geruchsvernichtende Wirkstoff SinoAir® ist ein begehrter Zusatz für eine Vielzahl von Produkten und lässt sich in unterschiedlichen Trägerformen in verschiedenste Materialien einbringen.

Düfte mit ihrem direkten Draht ins Unterbewusstsein können auch am PoS erstaunliches leisten:

  • schnelle Assoziation
  • Erkundungsreiz ansprechen
  • USP Präsentation
  • direkte Wirkung auf Emotionen
  • Produktaufwertung
  • eingebauter Erinnerungsfaktor
  • wertvolle Mund-zu-Mund–Werbung schaffen

Et-projekt AG hat Verfahren und Trägermaterialien entwickelt, um Produktdüfte authentisch und lang anhaltend erlebbar zu machen.


Hotel / Reise

Raumbeduftung und Geruchsvernichtung und Duftmarketing in der Tourismus-Branche

Dort, wo viele Menschen zusammen kommen, entstehen unvermeidbar Gerüche. Die unangenehmen Gerüche zu eliminieren und gleichzeitig mit Duft unverwechselbare, unvergessliche Erlebnisse in der Erinnerung zu verankern,  vereint zwei wesentliche, unterschiedliche Bedürfnisse der Anbieter/Betreiber. Durch den kombinierten Einsatz von SinoAir zur Geruchsvernichtung und individuellem Dufteinsatz kommt et-projekt diesem Bedürfnis entgegen.

Die Vielzahl der Angebote im Touristk-Bereich ist kaum zu überschauen.

Ob im Entscheidungsprozess (z.B. im Reisebüro) die Urlaubsstimmung ausgelöst  oder  die Urlaubsfreude lange in positiver Erinnerung bleiben soll (Urlaubsressort, Kreuzfahrtschiff, etc.) – Düfte entführen uns in andere „Welten” und verankern Erlebnisse unmittelbar und dauerhaft!

Der Service von et-projekt im Touristik Bereich:

1) Entwicklung eines CI-Duftes für den Kunden mit internationaler Akzeptanz, Duft-Bestandteilen aus der Region des Firmensitzes und hohem Wiedererkennungswort
2) Geräte mit Diffusionstechnik zum Anschluss an vorhandene RLT-Anlagen sowie unabhängig von RLT-Anlagen betriebene Geräte, je nach Raumgröße
3) Rollout und Funktionsgarantie durch Helpdesk

  • Online-Überwachung aller Geräte in Bezug auf Parametereinstellung, Duftintensität und Funktion weltweit
  • gleiche Luftqualität und Duftintensität an allen Standorten weltweit
  • Füllstandskontrolle und automatische Nachlieferung

4) Entwicklung von Merchandiseprodukten mit Duftanteil

Der Ausschluss von Wirkstoffkontakt in der Raumluft garantiert Eignungssicherheit auch für Allergiker. Die diffundierenden Wirkstoffe betonen die Gestaltung und Umgebungsatmosphäre und wirken körperlich ausgleichend sowie geistig belebend.

Vorteile für den Kunden:

  • Dauerhafte Eliminierung von Geruchsmolekülen direkt in der Raumluft
  •  Permanente Luftreinigung ohne Unterbrechung
  •  Keine Adsorption der Geruchsmoleküle in Möbel, Wände oder Fußböden
  •  Biologisches Funktionsprinzip
  •  Keine gesundheitlichen Risiken (Einhaltung der VDI 6022)
  •  Gleichmäßige gute Raumluftqualität in allen Räumen / Bereichen
  •  Effektive Nutzung von psychographischen Wirkungen des Duftanteils (z.B. körperlich entspannend, geistig anregend)
  •  Hedonistische Aufwertung der Räumlichkeiten
  •  Feste Kosten während der gesamten Betriebszeit
  •  Keine zusätzlichen/versteckten Kosten
  •  Steigerung der Corporate Identity


Fitness & Wellness 

Geruchsvernichtung, Raumbeduftung und Duftmarketing in Fitness- und Wellnessanlagen

Die Ansprüche gerade im Fitness- und Wellnessbereich wachsen täglich. So stellen wachsende Sensibilitäten an Aufgussverfahren, Massageöle und Erlebnisansprüche die Betreiber vor völlig neue Aufgaben.

et-projekt liefert hierzu komplexe Lösungen im Bereich Wirkstoffanspruch, Erlebnissteigerung und Exklusivität im Anwendungsbereich auf der Grundlage von „medical wellness”.

Dazu gehören keine Beduftungen mit chemischen Duftölen und unter Ausschluss von Hautkontakt!

So sollten alle Saunen mit echten ätherische Duftessenzen angereichert werden (anstatt mit Aufgußölen, wie in der Regel üblich).

Service von et-projekt:

  • gleich bleibende Intensität der ätherischen Duftzugabe in allen Saunen, thematisch angepasst.
  • Umkleidebereiche frei von unangenehmen Gerüchen, Schaffung einer wellnessbezogenen Raumluftatmosphäre
  • Exklusivlieferant für alle anzuwendenden Duftöle und Einzelessenzen
  • Geruchseliminierung und Beduftung in Umkleidebereichen.
  • Beduftung der Räumlichkeiten zur Einstimmung in eine Wellbeeing-Atmosphäre
  • Unterstützung eines gepflegten Eindrucks der sanitären Anlagen auch in Stoßzeiten
  • Subjektiv gleichmäßige Raumluftqualität in ALLEN Bereichen.

Die Düfte werden in einer Intensität kurz über der Wahrnehmungsgrenze ausgebracht. Durch die Bestandteile der Kompositionen wird die Qualität der Raumluft spürbar verbessert.

Diese wirken körperlich ausgleichend und geistig aktivierend. Zu unserem Angebot gehört die Lieferung von Duftölen auch zur Verwendung in Exklusivprodukten wie:

  • Kneippbecken
  • Peelingsalzen
  • Aufgusszeremonien
  • Massagen / Aromamassagen
  • Begrüßungs-/ Erfrischungstüchern
  • Rosenwasser
  • Beautyanwendungen

Anforderungen an die Duftqualität:

  • Entwicklung und Lieferung exklusiver / thematisch angepasster Duftkompositionen


Gesundheit 

Für den ersten Eindruck gibt es nur EINE Chance!

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich alle Senioren- und Pflegeheime mehr oder weniger mit Geruchsproblemen konfrontiert sehen.

Da der olfaktorische Sinn der Menschen darauf trainiert ist, sich an Gerüche zu gewöhnen, stellt das an sich für die Bewohner/Patienten nicht wirklich ein Problem dar, da sie den schlechten Geruch nach einiger Zeit kaum noch wahrnehmen.

Für Besucher jedoch ist der weitverbreitete Geruchs-Cocktail eine große Zumutung, weshalb ein Besuch z.B. im Altersheim für viele Gäste mit Unbehagen und Überwindung verbunden ist. Das ist unangenehm für Bewohner/Patienten auf der einen (da sie sich häufige Besucher ihrer Angehörigen wünschen) und für die Betreiber auf der anderen Seite, da der erste Eindruck von Besuchern oft ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Heimes für ihre Angehörigen darstellt.

Darüber hinaus gilt es bei den Überprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen im Hinblick auf die Qualität der Pflegeeinrichtung gut abzuschneiden. Die Geruchsatmosphäre hat nicht unerheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung der Hygiene.

Neben den positiven Effekten der biologischen Geruchsvernichtung hat et-projekt spezifische Lösungen mit Assoziations- und Wirkstoffdüften entwickelt, die aromatherapeutische Wirkungen sowie Demenzkonzepte ermöglichen.

 

IM MITTELPUNKT STEHT DER MENSCH

„Im Wald riecht es nach Bäumen, am Strand nach Meer und in der Bäckerei nach frischen Brötchen. Das ist so wahr wie unvollständig. Heute kann es dank modernen Duftdesigns überall nach allem duften. Oder lieber nicht?”